Urlaub auf See zu Schnäppchenpreisen?

Das Kreuzfahrten ein teures Vergnügen für gut betuchte ältere Herrschaften sind, ist ein längst überholtes Vorurteil. Seit die Schiffe immer moderner werden und ihre Spa-Bereiche und Sportangebote ständig erweitern und die Buffet-Restaurants zunehmend vergrößern, seit die Kleiderordnung und das Essenszeremoniell auf vielen Clubschiffen abgeschafft wurde, verjüngt sich das Publikum für Seereisen zusehends.

Die Reedereien stellen sich auf eine neue Zielgruppe und zunehmend andere Gäste an Bord ein und bieten – schon aus Konkurrenzgründen – viele Schnäppchenpreise, Frühbucherrabatte und andere Ermäßigungen. Es lohnt sich also, beim Durchklicken der Webseiten aufmerksam zu sein und die Angebote genauer zu prüfen. Gerade wenn man mit der ganzen Familie Urlaub auf dem Meer plant, zählen jede zehn Euro, die sich einsparen lassen. Beim direkten Vergleich der Reedereien untereinander lässt sich häufiger feststellen, dass die Reisepreise an sich auf den ersten Blick sehr attraktiv wirken, aber in der Regel für die unbeliebtesten Kabinen auf den Schiffen gelten. Auf weitere Kosten an Bord weisen zwar alle Anbieter explizit hin, doch diese schlagen häufig stärker zu Buche, als der erste Check im Kopf zunächst vermuten lässt. Im Sinne von Einsparungsmaßnahmen empfiehlt es sich, dass sich alle Mitreisenden an die Restaurants, die Mahlzeiten und Getränke halten, die im Preis inbegriffen sind. Satt werden alle unter Garantie, und verdursten wird auch keiner. A-la-carte-Menüs hingegen können teuer werden.

Auch das Just-Aida-Konzept hilft Geld sparen, eignet sich aber in erster Linie für zeitlich recht flexible Leute – das sind dann wohl eher Menschen im Ruhestand als Eltern von schulpflichtigen Kindern. Trotzdem kann man hier getrost buchen, wenn man reiselustig und lieber öfter unterwegs ist anstatt jahrelang auf das eine große Reisevergnügen zu sparen, ehe man es sich leisten kann, einen der großen Träume im Leben zu verwirklichen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>